Aktuelle Meldungen

Informieren Sie sich über unsere Aktivitäten in Niedersachsen.

Langwedel-Holtebüttel, 19.01.2017

Erdgas-Förderbohrung „Völkersen-Nord Z1“ wird gesäubert

Für die Erdgas-Förderbohrung „Völkersen-Nord Z1“ der DEA Deutsche Erdoel AG stehen für die kommende Woche untertägige Routinearbeiten auf dem Programm. Dabei sollen in knapp 4.700 Meter Tiefe kesselsteinartige Ablagerungen, die sich dort im Laufe der vergangenen Jahre gebildet haben, aus dem Förderstrang der Bohrung entfernt werden.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 12.01.2017

Routine-Check von Erdgas-Transportleitungen

Im Auftrag der DEA Deutsche Erdoel AG überprüft ein Unternehmen aus Lachendorf (Landkreis Celle) voraussichtlich ab der 3. Kalenderwoche (16. Januar) in den Landkreisen Rotenburg und Verden den so genannten aktiven kathodischen Korrosionsschutz (KKS) von rund 34 Kilometer unterirdisch verlegten Erdgas-Transportleitungen. Abhängig von der Witterung kann dieser Routine-Check bis in den Mai hineinreichen.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 10.01.2017

Arbeiten auf der Kompressorstation Brammer

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird von Ende Januar bis voraussichtlich Dezember 2017 umfangreiche Arbeiten auf dem Gelände der Erdgas-Kompressorstation Brammer vornehmen. Dabei handelt es sich zum einen um die turnusgemäße große Wartung der vier Kompressor-Einheiten. Diese findet alle fünf Jahre statt.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 15.11.2016

Schwacher Erdstoß bei Langwedel

Im Raum Langwedel hat sich am 15. November 2016 ein seismisches Ereignis der Stärke 2,4 ereignet.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 15.11.2016

Neuer Förderstrang für die „Bötersen Z6“

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in die Erdgas-Förderbohrung „Bötersen Z6“ einen neuen Förderstrang einbauen. Mit dieser Maßnahme soll die Leistung der Bohrung in Zukunft auf einem stabilen Niveau gehalten werden. Da die neue Rohrleitung einen geringeren Durchmesser als der bisher verwendete Förderstrang hat, kann sie problemlos von der Erdober-fläche aus komplett in den vorhandenen Strang eingeschoben werden.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 14.11.2016

„Becklingen Z1“ – DEA entfernt Sandablagerungen

Die DEA Deutsche Erdoel AG nimmt in dieser Woche untertägige Routinearbeiten innerhalb der Erdgas-Förderbohrung „Becklingen Z1“ vor. Dabei sollen in rund 5.000 Meter Tiefe noch einmal feine Sandablagerungen aus dem Förderstrang der Bohrung entfernt werden.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 14.11.2016

Leitungsinspektion – Der Molch schaut sehr genau hin

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in den kommenden Tagen mit Hilfe einer so genannten „Molchung“ eine eingehende Innen-Inspektion der knapp sechs Kilometer langen, unterirdisch verlegten Erdgas-Transportleitung 882 vornehmen.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 31.10.2016

Gemeindefeuerwehren des Flecken Langwedel üben im DEA-Gasförderbetrieb in Holtebüttel

Die Freiwilligen Feuerwehren Cluvenhagen, Daverden, Etelsen, Holtebüttel, Langwedel und Völkersen haben heute auf dem Gelände des Erdgasförderbetriebs Niedersachsen der DEA Deutsche Erdoel AG den Ernstfall geübt. Beginnend mit der Alarmierung gegen 16:15 Uhr rückten insgesamt elf Feuerwehrfahrzeuge mit rund 100 Einsatzkräften aus.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 05.10.2016

Jahreswartung an der „Völkersen Z4“

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in der 41. und 42. Kalenderwoche (10.-21.10.) die turnusgemäße Jahreswartung aller obertägigen Anlagenteile auf dem Betriebsplatz der Erdgas-Förderbohrung „Völkersen Z4“ vornehmen.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 04.10.2016

DEA arbeitet erneut an der „Bötersen Z6“

Da die Förderleistung der Erdgas-Förderbohrung „Bötersen Z6“ in den zurückliegenden Monaten geschwankt hat, wird die DEA Deutsche Erdoel AG diese Leistung in den kommenden Tagen wieder verstetigen. Technisch bedingt kann es dabei zwischen 6. und 20. Oktober 2016 dazu kommen, dass Restmengen von bereits aufbereiteten und damit gereinigten Erdgas konventionell verbrannt werden müssen. Dies wird ausschließlich tagsüber (bis 19:00 Uhr) geschehen.

Mehr erfahren