Aktuelle Meldungen

Informieren Sie sich über unsere Aktivitäten in Niedersachsen.

Langwedel-Holtebüttel, 06.09.2016

Routinearbeiten in Grapenmühlen

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in den kommenden Tagen eine Reihe von Arbeiten an der Wasserversenkbohrung „Wittorf Z1“ vornehmen.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 01.09.2016

Arbeiten an der „Völkersen Z6b“

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird am 6. und 7. September 2016 untertägige Arbeiten an der Erdgas-Förderbohrung „Völkersen Z6b“ vornehmen. Der Betriebsplatz dieser Bohrung befindet sich nordwestlich von Walle (Stadt Verden/Aller).

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 25.08.2016

Reinigungsarbeiten in DEA-Förderbohrung Bötersen Z10

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in der letzten August-Woche Reinigungsarbeiten in der Erdgas-Förderbohrung „Bötersen Z10“ vornehmen. Diese Bohrung befindet sich im freien Gelände nördlich der Gemeinde Unterstedt (Landkreis Rotenburg / Wümme) nordöstlich der Gärtnerei Gartenrot.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 12.08.2016

DEA startet Jahreswartung der zentralen Gastrocknungsanlage in Holtebüttel

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in der kommenden Woche mit der turnusgemäß an-stehenden „Jahreswartung mit TÜV-Abnahme“ sämtlicher obertägigen Anlagenteile der zentralen Gastrocknungsanlage in Holtebüttel beginnen.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 20.07.2016

Materialcheck an der „Wittorf Z1“

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird voraussichtlich ab der ersten Augusthälfte eingehende Materialüberprüfungen an der von der Erdoberfläche in die Tiefe führende äußere Stahl-Verrohrung der Wasserversenkbohrung „Wittorf Z1“ vornehmen. Diese Messungen sind ein wichtiger Bestandteil der kontinuierlich stattfindenden Sicherheitsüberprüfungen aller Bohrungen der DEA.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 20.07.2016

DEA modernisiert Entwässerungssystem der „Wardböhmen Z1“

Die DEA Deutsche Erdoel AG beginnt voraussichtlich am 25. Juli 2016 mit Modernisierungsarbeiten der so genannten Oberflächenwasser-Entwässerung des Betriebsplatzes der Erdgas-Förderbohrung „Wardböhmen Z1“. Der Betriebsplatz dieser Bohrung befindet sich im freien Gelände westlich der Ortschaft Hoope (Gemeinde Wardböhmen | Landkreis Celle) am Rande des Truppenübungsplatzes.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 11.07.2016

Mehr Raum für den Gasschutz – DEA erweitert Betriebsgebäude in Hemsbünde

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in den kommenden Monaten das bereits heute bestehende Gebäude auf dem Betriebsplatz der Erdgas-Förderbohrung „Hemsbünde Z1“ erweitern. Der neue Stahlleichtbau hat eine Grundfläche von gut 180 m² und ist – ebenso wie der Baubestand – rund drei Meter hoch und mit einem Flachdach ausgestattet. Die Vorbereitungen für die Erweiterung beginnen in diesen Tagen.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 30.06.2016

Reinigungsarbeiten in DEA-Förderbohrung bei Wardböhmen

Die DEA Deutsche Erdoel AG wird in der ersten Juli-Woche Reinigungsarbeiten in der Erdgas-Förderbohrung „Wardböhmen Z1“ vornehmen. Diese Bohrung befindet sich im freien Gelände südlich der Gemeinde Wardböhmen (Stadt Bergen/Landkreis Celle) zwischen der Bundesstraße B3 und dem Truppenübungsplatz.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 29.06.2016

DEA modernisiert Entwässerungssystem der „Weißenmoor Z1“

Die DEA Deutsche Erdoel AG beginnt am 4. Juli 2016 mit Modernisierungsarbeiten der so genannten Oberflächenwasser-Entwässerung des Betriebsplatzes der Erdgas-Förderbohrung „Weißenmoor Z1“. Der Betriebsplatz dieser Bohrung befindet sich nördlich der Ortschaft Schafwinkel-Odeweg (Gemeinde Kirchlinteln | Landkreis Verden/Aller) im freien Gelände.

Mehr erfahren

Langwedel-Holtebüttel, 20.06.2016

DEA arbeitet an Erdgas-Förderbohrung bei Becklingen

Die DEA Deutsche Erdoel AG plant am kommenden Mittwoch und Donnerstag (22./23. Juni) untertägige Arbeiten in der Erdgas-Förderbohrung „Becklingen Z2“. Dafür werden auf dem Betriebsplatz der Bohrung für wenige Tage eine Arbeitsbühne, ein Bürocontainer, ein Windenfahrzeug sowie ein mobiler Teleskopkran aufgebaut.

Mehr erfahren